„…bunter als gedacht!“

Am 26.6.2013 haben wir unser Dokumentations- und Medienprojekt auf der Tagung:“… bunter als gedacht! Engagement in einer Gesellschaft der Vielfalt“ im Rahmen der Wanderakademie vorgestellt. Nicht nur die anwesenden Mannheimer/innen waren sehr …angetan, sondern auch von außen gab es Komplimente für unseren Ansatz: das Gemeinsame, das Verbindende in einer Stadt in den Vordergrund zu stellen Vielen Dank noch mal auf diesem Wege für die Unterstützung bei der Präsentation an: Melisa, Dilara, Merve, Handan, Mirjeta und Ibrahim Mehr anzeigen

Mannemer im Technoseum

Am 12. Mai gibt es anlässlich des Internationalen Museumstages im Technoseum einen Tag der offenen Tür zum Thema Arbeitsmigration mit einem vielfältigen Programm von Mannheimerinnen und Mannheimern, u.a werden die beiden älteren Dokumentarfilme Catenaccio in Mannheim“ und „deutschland wäre meine richtige heimat…“ von Mario Di Carlo gezeigt.
http://www.technoseum.de/news/aktuelles/details/n-id/233/

Mannemer sein auf dem Maimarkt!

Trotz der niedrigeren Temperaturen hatten wir einige Besucher an unserem „Mannemer sein!“-Stand auf dem Mannheimer Maimarkt 2013. Für alle die da waren gab es T-Shirts und DVDs des Films „Mannemer sein!“ zu kaufen, welcher am Nachmittag noch gezeigt wurde. Auch ein paar der Protagonisten des Films waren anwesend und standen für Fragen zum Film zur Verfügung. Nebenbei haben Schülerinnen des Elisabeth Gymnasiums Besucher des Maimarkts interviewt. Diese Interviews werden sobald wie möglich als Kurzfilm präsentiert.

Mannemer sein beim Agenda 21 Kino!

Unter dem Motto „glücklich engagiert“ diskutierte Mario Di Carlo bei zwei ausverkauften Filmvorstellungen mit dem Publikum. Morgens mit Schüler/innen und am Abend mit den anwesenden Gästen, u.a. mit der Bürgermeisterin für Umwelt und Bürgerdienste Frau Kubala.

Das ganze Filmprogramm gibt es hier.

„Mannemer sein“ motiviert

Am 1. März haben Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule und des Elisabeth-Gymnasiums beim Schülermedienpreis in Stuttgart den dritten Preis erhalten. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Gückwunsch!

Und wer den Film noch nicht gesehen haben sollte oder ihn nochmal sehen möchte,
am 18.4. um 19:30 im Cinema Quadrat
(um 9:00 speziell für Schulklassen)
habt ihr die Gelegenheit dazu.

Den ganzen Artikel zur Preisverleihung gibt es hier.